Media-News

5
Apr
2005

swissinfo appelliert an NR-Kommission

swissinforestrukt

Das Personal des Internetdienstes Swissinfo wehrt sich gegen die Abbaupläne der SRG und hat sich deshalb in einem Brief an die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrats gewandt. Die Kommission, welche an ihrer Sitzung vom Montag und Dienstag die Revision des Radio- und Fernsehgesetzes in ihrer Agenda hat, wurde gebeten, den Vorschlag der SRG zurückzuweisen. (Via: baz.online)

Swissinfo hat zur Problematik ein Dossier erstellt: swissinfo vor dem Aus?

19
Jun
2004

ARD verbraucht mehr Geld als die BBC

ARD und BBC sind mit Abstand die größten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanbieter in Europa. Die ARD hatte 2002 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro und beschäftigte 23.800 Mitarbeiter, die BBC verwirtschaftete mit rund 5,6 Milliarden Euro dagegen weniger Geld als die ARD, hat aber mit 27.150 Mitarbeitern fast 15 % mehr Mitarbeiter!

Selbst das zweite deutsche öffentlich-rechtliche Programm, das ZDF, benötigt noch mehr Geld als der kleinste Vergleichskandidat RTVE, der aber ganz Spanien alleine versorgt und ohne Fernsehgebühren auskommt. In Italien zahlt man im Jahr 94 Euro Fernsehgebühren, in Frankreich 116 Euro, in England 178 Euro und Deutschland belegt unte den großen Ländern mit jährlich 193 Euro hier bereits vor der anstehenden neuen Gebührenerhöhung den Spitzenplatz, was angesichts der hohen Ausgaben nicht wirklich wundert.

Telepolis: ARD und ZDF im Europavergleich: Groß, teuer, unpopulär (von Wolf-Dieter Roth)

14
Okt
2003

Basler Zeitung baut 17 Stellen in der Redaktion ab

Bei der Basler Zeitung wird rund ein Fünftel der Redaktion entlassen. Ausserdem wird das "Basler Magazin", die BaZ-Wochenendbeilage, eingestellt. Die Basler Mediengruppe hat am Montagabend entsprechende Informationen von "persoenlich.com" bestätigt. Hintergrund sind gemäss unbestätigten Informationen angestrebte Einsparungen von 3,5 Mio. Franken.

Bis ca. 16:00 Uhr tagte am Montagnachmittag bei der Basler Zeitung eine Kadersitzung. Kurze Zeit später ging folgende Meldung wie ein Lauffeuer durch das Redaktionsgebäude am Basler Aeschenplatz:

Noch diesen Monat, vermutlich sogar am Dienstag, will Basler-Mediengruppe-CEO Beat Meyer Kündigungen aussprechen. Welche Personen es trifft, darüber bestehen bei der Geschäftsleitung offenbar bereits Vorstellungen. Insgesamt werden 17 Redaktionsstellen abgebaut: gleich vier im Lokalressort, drei im Feuilleton, je zwei in Wirtschaft und Inland und je eine beim Ausland, beim Forum, im Gastro-Bereich, in der Online-Redaktion sowie bei den Fotografen. Zudem wird auch die Wochenend-Beilage, das "Basler Magazin", per Anfang November eingestellt, was eine weitere Stelle kostet. Schliesslich wird das Honorarbudget um 800'000 Franken gekürzt.

[Weiterlesen bei persönlich.ch ]

9
Okt
2003

"Wir amüsieren und zu Tode" - Medienkritiker Neil Postman gestorben

Der amerikanische Medienwissenschaftler Neil Postman ist im Alter von 72 Jahren gestorben: Nach Berichten der 'New York Times' und der 'Zeit' vom Donnerstag erlag Postman, der vor allem das kommerzielle Fernsehen kritisiert hat, am vergangenen Sonntag in seinem Wohnort Flushing in der Nähe von New York einem Krebsleiden.

Der Wissenschaftler und Autor wurde mit Büchern wie 'Wir amüsieren uns zu Tode' (1985) und 'Das Verschwinden der Kindheit' (1984) bekannt. In beiden Werken wendet er sich engagiert gegen die Auswirkungen des Fernsehens und jener kommerziellen Medien, die in den 80er Jahren in Deutschland die "Neuen Medien" genannt wurden. Fernsehen gefährde die Urteilsbildung der Bürger, argumentierte er. Der Zwang zur Bebilderung führe zu einer Entleerung der Inhalte von Politik und Kultur.
[ Quelle: NY Times resp. Stern.de]

"Problematisch am Fernsehen ist nicht, daß es uns unterhalt­same Themen präsentiert, problematisch ist, daß es jedes Thema als Unterhaltung präsentiert." Neil Postman

.....und hier als Erinnerung zum Nachlesen: Neil Postman Wir amüsieren und zu Tode - Kapitel I - Das Medium ist die Metapher.

2
Okt
2003

NZZ goes FAZ

«NZZ Online» wird ab sofort in Deutschland vermarktet, gemeinsam mit der Internet-Plattform der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Beide Plattformen hoffen auf internationale Werbekampagnen für ihre Sites. Dank der Kooperation werde die gemeinsame Reichweite im deutschsprachigen Internet in dieser Zielgruppe fast verdoppelt.
[Quelle: Newsaktuell]

1
Okt
2003

Mick Jagger+Shakira-Interviews gefälscht - Blick war dabei !

Aus der Rubrik "Wie oft denn noch"?:

Ein fünfteiliges Interview im «Blick» mit dem Rolling-Stones-Frontman Mick Jagger hat sich als Fälschung erwiesen, wie der «Blick» in seiner Mittwochausgabe schreibt. Ebenfalls getürkt war ein Gespräch mit Shakira.

Die Interviews seien der Zürcher Boulevardzeitung vom deutschen Journalisten Robert Macher angeboten worden, welcher der Redaktion persönlich bekannt sei. Er sei nun aber offenbar abgetaucht, jedenfalls an seiner bisherigen Adresse nicht mehr erreichbar, sagte «Blick»-Chefredaktionsmitglied Ueli Walther auf Anfrage.

Auf der Blick-Homepage hüllt man sich diesbezüglich allerdings in dezentes Schweigen. Weiterlesen beim Spiegel.

23
Sep
2003

Berliner taz will keine Medien-Seite mehr

Dies schreibt zumindest Simone Hauser bei Telepolis:

Zwar war sie klein, aber auf ihr fand man täglich meist feine, weil bissige TV-Kritiken, und dazu gab es ein paar Berichte aus der großen flimmernden Welt des Fernsehens. Doch irgendwann ­ so vor etwa sechs, sieben Jahren - war sie plötzlich weg: die kleine Medienseite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ). Stattdessen wird seitdem an ihrer Stelle das TV-Programm, ein täglicher Mini-TV-Tipp und ­ offenbar ganz wichtig! ­ die Wettervorhersage abgedruckt. Aber auch die Fernsehkritiken, die jetzt selten genug im HAZ-Feuilleton abgedruckt werden, haben sich verwandelt. "Kritische Kritiken", also Verrisse, kommen kaum noch vor. Sondern es werden Sendungen vorab empfohlen. Und das nennt man dann Service oder Dienst am Kunden.

Schade, schade, schade,...

Hier bei Telepolis weiterlesen: Kein Flimmern und kein Rauschen mehr?

20
Sep
2003

Wahlen: Kandidatenduelle zum Abstimmen

Im Hinblick auf die Wahlen druckt die Basler Zeitung in ihrem Inlad-Teil eine Serie mit Kandidaten-Duellen.

Die Leserinnen und Leser werden anschliessend aufgefordert für einen der beiden Kandidaten abzustimmen.

Die Abstimmung ist aber auch ohne Internet per SMS möglich:
Wenn Sie keinen Internetzugang haben, können Sie auch per SMS abstimmen: Schicken Sie ein SMS mit dem Namen Ihrer Favoritin "Mueller" oder "Kurrus" an die Nr. 939. (Kosten: 90 Rappen). Unter den SMS-Einsendern werden attraktive Buchpreise verlost.

Die Abstimmung läuft bis Montagmittag. Das Zwischenergebnis des Wahlturniers wird nächste Woche in der BaZ-Dienstagausgabe veröffentlicht.


Daneben gibt es die Möglichkeit sich in einem Forum zur Thematik weiter zu artikulieren...

http://www.baz.ch/wahlen/

11
Sep
2003

«du» an Niggli-Verlag verkauft

Das in die Verlustzone gerutschte Zürcher Verlagshaus Tamedia AG verkauft die Kulturzeitschrift «du» dem in den Bereichen Architektur, Kunst, Design und visuelle Kommunikation tätigen Niggli-Verlag in Sulgen (TG). Zum Kaufpreis machte die Tamedia in einer Mitteilung vom Donnerstag in Zürich keine Angaben.

Für die Kinderzeitschrift «Spick» konnte kein Käufer gefunden werden. «Spick» wird künftig in Zusammenarbeit mit dem deutschen Kinderzeitschriften-Verlag Sailer in Nürnberg herausgegeben, der auch die gesamte Redaktionsarbeit übernimmt. Gemäss Mitteilungen bedeutet dies in der «Spick»-Redaktion den Abbau von 6,4 Stellen. ( http://www.spick.ch/)

....wirklich schade drum.. :-(

Hier die Tamedia-Mitteilung.

9
Sep
2003

Kurzfutter auf dem Vormarsch - CH Zeitungs-Hitparade

Persönlich schreibt: Heute Dienstag veröffentlicht die Wemf AG für Werbemedienforschung die Ergebnisse ihrer Reichweiten-Studie Mach Basic 2003.

Zweierlei fällt auf: Zum einen blieb der Schweizer Zeitungskonsum insgesamt etwa gleich hoch wie im Vorjahr -- was angesichts der fallenden Auflagenzahlen eine Zunahme der LeserInnen pro Ausgabe bedeutet.

Zum anderen hat die Gratis-Pendlerzeitung 20 Minuten die Zahl ihrer Leser erneut um fast 200'000 auf 720'000 gesteigert -- der Blick mit seinen 746'000 Lesern ist nur noch mit knappem Vorsprung die grösste Schweizer Tageszeitung...

Hier bei Persönlich weiterlesen.

Und hier die Zahlen bei WEMF: http://www.wemf.ch

logo

CyberWriter

Alles fliesst und nichts bleibt (Heraklit von Ephesos)

button.php

cybibutton

cybibuttondouble

cybibutton-white

cybistag

idealab_promo

CoComment

Add to Technorati Favorites

sbp-button_hellblau2

Impressum

Add to Netvibes

rss2pdf
CyberWriter als pdf


I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

NUL
Recommandé par des Influenceurs.

Keep on Blogging!

welcometothewww



oldeurope

tibetnews

zurinet

winkewinke

www.flickr.com
CyberWriter's photos More of CyberWriter's photos
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Status

Online seit 5374 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Nov, 02:01

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

GUGUCK
Sali Marie, wie gohts denn Dir ?
piccolomini - 21. Mai, 17:59
Danggscheen
fir das wirgglig scheen fasnächtlig Kaleidoskop...
piccolomini - 21. Mai, 17:40
Von hochgelagerten Füssen...
...
Cyberwriter - 1. Mrz, 13:50
Aha,
Aha,
boomerang - 13. Feb, 21:59
huhuu
huhuu
irgendeinisch - 13. Feb, 19:11
Guguck ....
Guguck ....
Cyberwriter - 13. Feb, 18:51
"It’s the Journalism, Stupid...
Via Pjnet.org auf einen äusserst interessanten...
Cyberwriter - 18. Mrz, 21:35
A bad thing ;-)
Cyberwriter - 16. Mrz, 16:37
Die New York Times forscht an der...
"Paper is dying, but it’s just a device" sagt...
Cyberwriter - 13. Mrz, 13:48
What's that Twitter???
Cyberwriter - 6. Mrz, 14:56

LinX - FriendZ

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB



geoURL-RELOADED

GeoURL

Blogarama - The Blog Directory

Get Firefox! Get Thunderbird!

weblogfaq-button

Schweizer Podcast-Verzeichnis



blogtrends

Schweizer Blog Verzeichnis

Blogwise - blog directory

CoComment

CoComment

Digg!

Download iPodder, the cross-platform podcast receiver


« »



I’m a swiss blog!

walking

list.blogug.ch


Absinthe
Basel
Basler Fasnacht
Basler Fasnacht 06
Basler Fasnacht 07
basler fasnacht 08
BaZ and the City
baz-illus RSS
blogcamp2007
blogcampswitzerland
blogcampSwitzerland01
BloggerCon 03
Blogging
Blogging Basel
BlogTalk
citizen journalism
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren