CyberCulture

15
Sep
2005

e-Voting-Testlauf im Kanton Zürich: Abstimmen per SMS

Im Tagi gelesen:

Das Zürcher e-Voting-System feierte im vergangenen Dezember bei den Studierendenrats-Wahlen an der Uni Zürich Urständ. Der Testlauf verlief erfolgreich. Es hat sich gezeigt, dass das System eine rasche Stimmabgabe per Internet oder SMS erlaubt und gleichzeitig die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit gewährleistet.

Seine Premiere bei einer kommunalen Abstimmung hat das e-Voting am 30. Oktober in der Stadt Bülach. Und die Feuertaufe bei einer eidgenössischen und einer kantonalen Abstimmung folgt am 27. November in den Städten Bülach und Schlieren sowie im 970-Seelen-Dorf Bertschikon.


Vollständiger Artikel: e-Voting: Kanton plant Probelauf (Quelle: Tages Anzeiger )

25
Jul
2005

Wikimania 2005 Konferenz-Programm

Pressemitteilung - Copy - Paste:

Das Programm der ersten internationalen Wikimedia-Konferenz, Wikimania 2005, die vom 4. bis 7.August in Frankfurt am Main statt findet, wurde veröffentlicht. In insgesamt rund 65 Vorträgen, Workshops und Einführungen werden Besucher die Inhalte, die Technologie, die Soziologie und das Potenzial von Wikis aktiv erkunden. Wikimania ist die weltweit erste Konferenz, die sich vorrangig mit dem Phänomen Wikis befasst.

International bekannt geworden sind Wikis, offen editierbare Websites, durch die von Freiwilligen aus aller Welt geschriebene freie Enzyklopädie Wikipedia, die heute mehr als 2 Millionen Artikel in über 100 Sprachen enthält.

Jimmy Wales, Gründervater von Wikipedia und der Mutterorganisation Wikimedia, wird die Konferenz eröffnen. Das von Wales ausgerufene Hauptziel der Wikimedia-Stiftung ist es, Menschen aus aller Welt den Zugang zu freiem Wissen in ihrer eigenen Sprache zu ermöglichen, auch in Ländern mit minimaler Internet-Nutzung und unter Bedingungen staatlicher Zensur. Referenten aus dem Nahen Osten, aus Afrika und aus China werden sich mit diesen Themenfeldern befassen.

Das Einsatzgebiet von Wikis reicht von unternehmensinternen Wissensdatenbanken bis hin zu ambitionierten Projekten wie dem Wiki-Wörterbuch Wiktionary oder der Nachrichtenquelle Wikinews.

Ward Cunningham, der 1995 das erste Wiki schuf, wird in einer Keynote das erste Jahrzehnt der Technologie Revue passieren lassen. In weiteren Vorträgen und Workshops werden die Soziologie der Wiki-Gemeinde und Problemfelder wie die Integrität und Neutralität von Inhalten auf Basis aktueller wissenschaftlicher Untersuchungen diskutiert.

Neben freien Inhalten unterstützt Wikimedia die Philosophie der freien Software. Deren Vater und prominentester Vertreter, Richard Stallman, wird in seiner Keynote deutlich machen, warum Software wie das von Freiwilligen entwickelte Betriebssystem GNU/Linux und Projekte wie Wikipedia vor sehr ähnlichen Herausforderungen stehen. Tatsächlich ist auch die von den Wikimedia-Projekten verwendete Software MediaWiki frei im Sinne Stallmans.

Technische Vorträge und Workshops werden sich mit Skalierbarkeit, Erweiterbarkeit und Zukunft der Wiki-Technologie befassen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Herausforderungen des "semantischen Web", also der maschinenlesbar strukturierten Auszeichnung von Inhalten und Relationen mit Bedeutungen.

Die Wikimania findet vom 4. bis 7. August in Frankfurt am Main im Haus der Jugend statt. Bereits einige Tage früher, vom 1. August bis zum 3. August, treffen sich Entwickler und Nutzer der Wiki-Software MediaWiki ausse dem zu den "Hacking Days", zum Brainstorming und zur Weiterentwicklung der Software.

Eintrittskarten für die Konferenz sind noch per Online-Registrierung für 20 Euro (Tagesticket) bzw. 50 Euro
(gesamte Konferenz) erhältlich. Voraussichtlich wird es auch noch Restkarten an der Tageskasse für 25 bzw. 60 Euro geben.

Anmeldung und weitere Informationen auf der Website zur Wikimania:

http://wikimania.wikimedia.org

17
Mai
2005

16
Mrz
2005

FairSharing - die Kulturflatrate



Wir setzen uns für die Legalisierung von Filesharing bei gleichzeitiger Einführung einer Kulturflatrate ein:

Daher fordern wir:

* Das Recht von Privatpersonen, audiovisuelle Werke beliebig nicht-kommerziell zu kopieren und weiter zugeben.
* Eine Vergütung zugunsten der UrheberInnen, finanziert durch eine Flatrate. Diese wird einmalig beim Kauf von Aufnahmegeräten und Leermedien, sowie monatlich je nach Art des Internetzugangs erhoben.


Zum Erklärungstext. Und natürlich das Weblog dazu.

7
Mrz
2005

Zugang für Alle - Acess4all-Award

Innerhalb des grössten Schweizer Internet-Wettbewerbs für Jugendliche, ThinkQuest, wird dieses Jahr zum ersten Mal der Access4all Award durch die Stiftung „Zugang für alle“ und dem Bundesamt für Kommunikation ausgeschrieben.

Beim Access4all Award geht es darum, dass die jungen Leute die Anforderungen von Menschen mit Behinderungen bei der Gestaltung von Websites berücksichtigen. So sind beispielsweise grafische Informationen (Bilder, Grafiken und grafische Links) für blinde Menschen so darzustellen, dass sie auch von einer synthetischen Sprachausgabe erkannt und vorgelesen werden können. Auch andere Behinderungsarten sind im Internet stark benachteiligt; Hörgeschädigte bei akustischer Information, Sehbehinderte bei kontrastarmen Seiten, motorisch Behinderte bei Seiten, die sich nur mit der Maus bedienen lassen und lernbehinderte Menschen bei unübersichtlichen, unstrukturierten und komplexen Websites.
Weitere Informationen gibts unter: http://www.access-for-all.ch

1
Feb
2005

Die iPod-Protector-en by iSkin,...oder let's accessorize

ipodskin

... iSkin machen den iPod erst richtig hip.

Iss angeblich so ne Art Protector-Kondom (im Volksmund auch Schutz-Hülle genannt), das/die sogar leuchten kann:

wild_glo

Features:

• All-round surface protection
• Accommodates top mounting accessories (i.e. iTrip)
• Comes with a colored ultra-clear screen protector
• Comes with an iSkin click wheel protector
ª Comes with removable rotary belt clip
• Available for all sizes of the click-wheel iPod including iPod Photo
• Integrated dock port connector cover
• Glows in the dark
• Rear heat release pores
• Funky, fashionable and fun

Via: MacMinute, Gizmodound iSkin.

PS: Dazu sind auch Screen-Protector oder Wheel Cap erhältlich.

.....und das nennt sich dann "Accessorize" ....

4
Jan
2005

Wiki für unterwegs

Wer bei Wikipedia unterwegs etwas abfragen will, braucht ein WAP-fähiges Mobiltelefon (unterdessen Standard), von Vorteil ist zudem eine GPRS-Verbindung.

Als Adresse tippt man im Browser des Handys folgendes ein: de.wap.maxpedia.org. Alternativen dazu sind: de.wap.freepedia.org oder de.wapedia.org (beide werbefrei). Verrechnet werden einzig die Verbindungskosten, die nach Datenmenge abgerechnet werden und die leider für den Endnutzer nach wie vor schwer fassbar sind, da Flatrates, wie sie beim ADSL-Anschluss üblich sind, bei Handys nicht Usus sind. Eine Wiki-Anfrage dürfte schätzungsweise im Bereich von 5 bis 10 Rappen liegen.


Roger Zedi im Tagesanzeiger: Wiki in der Hosentasche [Via: Tagesanzeiger - digital ]

30
Nov
2004

Apropos Spam

Stefan Burow lanciert status404.de: Fight Spam, der User schlägt zurück.

Durch die extreme Zunahme von Kommentarspam in vielen Blogs, vor allem wenn Standardsoftware eingesetzt wird, sehe ich, wie viele andere auch, nur noch die Möglichkeit zurückzuschlagen.

www.status404.de soll eine Anlaufstelle für die geplagten User werden. Immerhin wird durch Kommentarspam dem Nutzer nicht nur wertvolle zeit geraubt(z.B. löschen des Mülls), sondern geht das ganze auch auf die Bandbreite.

Gesammelt werden hier Tipps, wie man sich vor Kommentarspam schützen kann, aber auch Möglichkeiten um den Spammern das Spammen abzugewöhnen.
Es sollten legale Möglichkeiten sein, um z.B. die beworbenen Seiten zu belasten und entsprechend Traffic auf deren Seite zu erzeugen.


http://www.status404.de/ [Via: moe ]

12
Jan
2004

Howard Dean und das www

Interessanter Artikel von Janko Röttgers bei Telepolis zum "Internet-Wahlkampf" von Howard Dean:

Richtig Schub bekam die Kampagne jedoch erst, als man im März 2003 den Dean-Anhänger und Weblogger Mathew Gross anheuerte. Noch am Tag seiner Anstellung bastelte Gross ein provisorisches Weblog, das auf den Servern von Blogger.com beheimatet war. In den folgenden Wochen wurde das System auf einen eigenen Server verfrachtet, auf Movable Type umgestellt und mit dem nicht eben bescheidenen Namen Blog for America ausgestattet. Mit seinem lockeren Plauderton und dank Kommentarfunktion regem Austausch zwischen Autoren und Lesern wurde es bald zu einer lebhaften Alternative zu den steifen und statischen Webseiten der demokratischen Konkurrenz. Schnell stellte es auch Deans ursprüngliche Kandidaten-Webseite in den Schatten und mauserte sich zum heimlichen Zentrum der Kampagne.

Vollständiger Artikel: Der Herausforderer - Howard Dean: Dank Internet vom Außenseiter zum Star-Kandidaten [Via Telepolis ]

5
Jan
2004

101 Ways to Save the Internet - Wired

Wired präsentiert: 101 Ways to save the Internet. Aus der "Your To-Do List":

87 Switch your ISP Some offer anti-spam and anti-virus tools and support. If your current provider won't help you defend yourself, find another that will.

88 Change your screen name Is your screen name the same as your email address? Are you getting spam? Duh.

89 Demand privacy reports Push companies to reveal the info they have on you and with whom it has been shared - the privacy version of a credit report.

90 Death to fax machines Send us an attachment instead.

91 Stop with the jokes If we get the one about French military victories one more time, we're going to come over and unplug you personally.

92 Turn off your HTML email It makes you vulnerable to viruses - and bugs us.

93 Don't open it When you get a suspicious-looking email attachment, resist the urge to click.

94 Tell Kelly on Geocities to take down her Macarena tribute page It's over, Kel.

95 Protect yourself, dumbass Download security and virus patches at Microsoft.com/protect.

96 Blanket airports with Wi-Fi There are more Centrino ads than hot spots. How about covering check-in lines, gates, baggage claim, and the restrooms.

97 Celebrate diversity With nearly every computer on the planet running Windows, Outlook, and Explorer, it's too easy for a single virus to spread everywhere.

98 Add a "Skip All Flash Intros" option to Macromedia players

....


Hier weiterlesen: Your To-Do List

Vollständiger Artikel: 101 Ways to Save the Internet

[Via http://www.onlinejournalism.com ]

logo

CyberWriter

Alles fliesst und nichts bleibt (Heraklit von Ephesos)

button.php

cybibutton

cybibuttondouble

cybibutton-white

cybistag

idealab_promo

CoComment

Add to Technorati Favorites

sbp-button_hellblau2

Impressum

Add to Netvibes

rss2pdf
CyberWriter als pdf


I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

NUL
Recommandé par des Influenceurs.

Keep on Blogging!

welcometothewww



oldeurope

tibetnews

zurinet

winkewinke

www.flickr.com
CyberWriter's photos More of CyberWriter's photos
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Status

Online seit 5428 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Nov, 02:01

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

GUGUCK
Sali Marie, wie gohts denn Dir ?
piccolomini - 21. Mai, 17:59
Danggscheen
fir das wirgglig scheen fasnächtlig Kaleidoskop...
piccolomini - 21. Mai, 17:40
Von hochgelagerten Füssen...
...
Cyberwriter - 1. Mrz, 13:50
Aha,
Aha,
boomerang - 13. Feb, 21:59
huhuu
huhuu
irgendeinisch - 13. Feb, 19:11
Guguck ....
Guguck ....
Cyberwriter - 13. Feb, 18:51
"It’s the Journalism, Stupid...
Via Pjnet.org auf einen äusserst interessanten...
Cyberwriter - 18. Mrz, 21:35
A bad thing ;-)
Cyberwriter - 16. Mrz, 16:37
Die New York Times forscht an der...
"Paper is dying, but it’s just a device" sagt...
Cyberwriter - 13. Mrz, 13:48
What's that Twitter???
Cyberwriter - 6. Mrz, 14:56

LinX - FriendZ

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB



geoURL-RELOADED

GeoURL

Blogarama - The Blog Directory

Get Firefox! Get Thunderbird!

weblogfaq-button

Schweizer Podcast-Verzeichnis



blogtrends

Schweizer Blog Verzeichnis

Blogwise - blog directory

CoComment

CoComment

Digg!

Download iPodder, the cross-platform podcast receiver


« »



I’m a swiss blog!

walking

list.blogug.ch


Absinthe
Basel
Basler Fasnacht
Basler Fasnacht 06
Basler Fasnacht 07
basler fasnacht 08
BaZ and the City
baz-illus RSS
blogcamp2007
blogcampswitzerland
blogcampSwitzerland01
BloggerCon 03
Blogging
Blogging Basel
BlogTalk
citizen journalism
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren